FelderhofBlog

Informationen zum Projekt

Kommentar zu: „Linke fordert Sanierung“

Heute erschien ein Artikel in der Rheinischen Post, in dem die Forderung der Ratinger Linken nach einer neuen Sanierungsvereinbarung für das Wohngebiet Felerhof II thematisiert wurde. Dies möchten wird gerne zum Anlass nehmen einige Punkte zum Thema Bodensanierung noch einmal darzustellen

 Der Artikel im PDF Format: 2012_09_28 RP Felderhof Linke fordert Sanierung

Die Altlastenthematik unseres Baugrundstücks wird eine klare vertragliche Regelung erhalten.  Es war immer und ist auch weiterhin vorgesehen, einen neuen Sanierungsvertrag mit der zuständigen Behörde – dem Kreis Mettmann – abzuschließen.

Es ist darüber hinaus mit der zuständigen Behörde folgende Vorgehensweise zur Beseitigung der Restbelastungen abgestimmt:

Im Vorfeld der geplanten Wohnbebauung werden umfangreiche Erdbewegungen stattfinden. Da die aktuell noch vorhandenen Restbelastungen in zwei kleineren Linsen keine akute Gefahr für Schutzgüter darstellen, ist es vertretbar, dass deren Beseitigung nicht sofort, sondern im Zuge der Baureifmachung der Fläche erfolgt. Die Behörde hat zunächst einen Zeitraum für die Sanierung bis zum 30.6.2013 festgesetzt.

Diese vertragliche Bindung stellt – auch in unserem Sinne – sicher, dass eine Wohnbebauung nur auf saniertem Boden statt finden wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: